2017-2018

Für Sie.

Streifen, Blumenmotive, metallic und eine Menge Samt. Die Herbstmode lädt zu mustigen Farben wie flaschengrün, safransgelb, petroleum und bourgogne ein. Der Favorit derzeit im Geschäft ist der grobmaschige Strickpullover, gerne mit einem großen Rollkragen vereint. Ein blumig romantisches Knotenhemd darf natürlich auch nicht fehlen. Den großen Rollkragen kombiniert man mit einer Jeans oder einem Pennskirt. Der Trendbewusste addiert dazu einen Rock in Metallic oder glänzendem Kunstleder. Der Meister des Mischens von grob mit Rock, geblümt mit gestreift und maskulin mit feminin, ist der belgische Modedesigner Dries van Noten, dessen Kollektion man unbedingt sehen muss. Bei Dries van Noten haben Samt und der große Herbsttrend ”metallic” immer einen gegebenen Platz. Mach Sie es wie Dries van Noten und wagen sich! Tragen Sie schöne weite Samthosen zu einem gewöhnlichen Collegeshirt oder eine Samtjacke zur Jeans! Dieser Trend muss nicht teuer sein, denn Samt und Metallic gibt es in allen Preisklassen.

79

Der glänzende Samt und metallic passen wunderbar zusammen mit einem matten Brillengestell wie Tursi.

Preis inklusive Gläsern in Ihrer Sehstärke, MwSt, Porto und vollem Rückgaberecht: 79 €.

Für Ihn.

Machen Sie es wie der Italiener! Lassen Sie den Mantel und die sperrige Jacke einige Zeit im Schrank. Halten Sie stattdessen die Wärme mit einer dünnen Schicht unter dem Sakko. Wir sprechen vorallem von Daunen. Das herbstliche Modeangebot beinhaltet alles von ultraleichten Daunenjacken mit Kragen bis hin zur Daunenweste mit V-Auschnitt versehen, unter der ein Hemd gut sitzt. Die Italiener haben sogar ein Daunensakko, statt Varianten aus Wolle-wärmer und angenehmer kann es kaum werden. Hübsch und gleichzeitig gut gekleidet. Ein netter Zusatz ist auch ein größerer Schal, der gerne auf französiche Weise getragen werden kann. Das heißt, dass man ihn doppelt und wie eine Schlaufe um den Hals trägt. Ist die Jacke dennoch ein Favorit, dann ist es an der Zeit für ein Jacken-Update. Dann nämlich ist eine Jacke aus Manchester ein klares Muss, wie bei Prada beispielsweise.

59

Den italienischen und französichen, leicht nonchalanten, aber gleichzeitig eleganten Stil kombiniert man toll mit einem eher nüchternen Brillengestell wie Sanza-kehys.

Preis inklusive Gläsern in Ihrer Sehstärke, MwSt, Porto und vollem Rückgaberecht: 59 €.

Karina Ericsson Wärn
ist Modereporterin und Schriftstellerin. Sie verbringt Ihre Zeiten zwischen den 2 Modemetropolen Stockholm und Paris. Aus letzterer versieht sie die Modewelt mit Berichten über kommende Trends. Ihre Texte findet man vor allem in Damernas Värld, DV Mode und DV Man. Karina hat mehrere Bücher über Mode verfasst, zb Skönhetsbibeln (Bonnier Fakta) aktuell.